Autokredit Bank

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wer heutzutage ein Auto finanzieren möchte, dem stehen bei entsprechender Bonität verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. So kann er neben der klassischen Händlerfinanzierung auch einen Autokredit bei einer Bank aufnehmen. Neben dem Kaufpreis wirkt sich die Wahl der richtigen Finanzierung entscheidend auf die Gesamtkosten aus.

Die Finanzierung über den Händler

Noch immer entscheiden sich viele Autokäufer für den einfachsten Weg und finanzieren das Fahrzeug direkt über den Händler bei dem sie den Wagen kaufen. Dies hat den Vorteil, dass der Käufer alle Leistungen aus einer Hand erhält und sich nicht separat auf die Suche nach einem Autokredit bei einer Bank machen muss. Jedoch muss diese Art der Finanzierung nicht immer auch die günstigste sein.

Zwar werben viele Hersteller zuweilen sogar mit einer 0-Prozent-Finanzierung, jedoch entgehen dem Käufer in diesem Fall oft die Rabatte des Händlers. Dieser muss sich bei günstigen Finanzierungen an den Kosten beteiligen und hat somit nur wenig Möglichkeiten noch einen zusätzlichen Rabatt zu gewähren. Deshalb sollten Käufer das Finanzierungsangebot des Händlers zunächst mit den Kreditangeboten anderer Banken vergleichen.

Ein Autokredit bei der Bank aufnehmen

Im Prinzip kann man jeden Ratenkredit auch zur Finanzierung eines Autos nutzen. Zusätzlich bieten immer mehr Banken auch spezielle Autokredite an, die oftmals günstigere Konditionen haben. So ist es mittlerweile sogar möglich, bei verschiedenen Banken eine Ballonfinanzierung zu erhalten. Dabei sind die monatlichen Belastungen zunächst sehr niedrig und es bleibt dafür eine größere Schlussrate übrig. Der Vorteil, wenn man Autokredit von der Bank erhält, liegt darin, dass man dem Händler gegenüber als Barzahler auftreten kann. Dadurch kann man attraktive Rabatte erhalten, die oftmals höher sind als die Kosten des Autokredit bei der Bank.

Zudem verlangen die Banken in der Regel keine Anzahlung und der Kaufpreis wird gleichmäßig über monatliche Raten zurückbezahlt. Ein weiterer Vorteil liegt in den oftmals längeren Laufzeiten die Banken anbieten. So ist es möglich, den Kreditbetrag in bis zu 120 Monatsraten zurückzubezahlen, wodurch sich die monatliche Belastung in Grenzen hält. Zudem muss der Kreditnehmer bei Banken in der Regel keinen Fahrzeugbrief als Sicherheit hinterlegen. Es ist also auch während der Laufzeit einfacher möglich, das Fahrzeug zu verkaufen und den Kredit mit dem Kaufpreis abzulösen.

Fazit

Die Finanzierung eines Autos sollte gründliche überdacht werden. Wer sich vorschnell für den Händler entscheidet, zahlt am Ende oft zu viel. Durch einen genauen Vergleich verschiedener Finanzierungsangebote lässt sich relativ schnell und einfach die günstigste Möglichkeit finden. Die meisten Banken bieten die Möglichkeit den Autokredit direkt online zu beantragen, wodurch der Kreditnehmer bereits nach wenigen Tagen über den Kreditbetrag verfügen kann.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage