Autokredit ohne Bonität

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Der Wunsch nach einem Fahrzeug führt viele Menschen zuerst einmal in eine Bank, denn sie benötigen einen Kredit, um das neue Auto zu finanzieren. Die Geldhäuser führen zwar entsprechende Angebote in ihren Portfolios, doch oft sehen sie sich mit der Frage konfrontiert, ob denn auch ein Autokredit ohne Bonität möglich wäre. Dies allerdings stellt die Bank vor ein großes Problem.

Der Autokredit ohne Bonität: Ein fast unmögliches Verlangen

Der Grund, warum ein Autokredit ohne Bonität so ein großes Problem für eine Bank ist, ergibt sich schon daraus, wenn man die Bezeichnung Bonität in die deutsche Umgangssprache zurück übersetzt. Denn dann bedeutet das Wort nichts anderes als Kreditrückzahlungsfähigkeit. Ein Autokredit ohne Bonität ist also ein Darlehen ohne nachgewiesene Kreditrückzahlungsfähigkeit. Dies bedeutet, es gibt keinen Einkommensnachweis, der die Bank auf Nummer sicher gehen lassen könnte, dass sie ihr Geld auch zurückbekommt. Man muss folglich einen anderen Weg finden, dem Geldhaus die Angst zu nehmen, die Tilgung des Kredits könnte platzen.

Der Autokredit ohne Bonität: Die geliehene Kreditrückzahlungsfähigkeit

Der einfachste Weg dies zu erreichen, ist es, sich die Bonität eines anderen Menschen zu leihen. Vereinfacht gesagt: Man braucht einen Bürgen, der all das nachweisen kann, was einem selbst fehlt und die Bank auf diese Weise davon überzeugt, dass sie ihr Darlehen auf jeden Fall zurückbekommt. In diesem Fall spricht man von einem Autokredit ohne eigene Bonität. Wenn man die Variante über einen Bürgen wählt, sollte man nach Möglichkeit versuchen, eine Person zu finden, die das Finanzinstitut, von dem man den Autokredit haben möchte, auch als Kunden betreut. Wenn die Bank den Bürgen bereits kennt, beschleunigt dies die Dinge in aller Regel ungemein. Der Kreditantrag wird dann vor allem schneller bearbeitet.

Der Autokredit ohne Bonität: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Es gibt allerdings ein weiteres Szenario, in dem ein Autokredit ohne Bonität tatsächlich kein sonderliches Problem ist – nämlich dann, wenn das Darlehen garantiert zu einem festen Einkommen und damit dem Erreichen einer Bonität führt. Viele Jobs in der heutigen Zeit verlangen als Qualifikation nicht mehr nur den Besitz eines Führerscheins, sondern auch ein Auto, um Botenfahrten und ähnliches zu erledigen. Wenn man im Gespräch mit der Bank nachweisen kann, dass man mit dem Geld ein Fahrzeug kauft und deswegen mit einer einhundertprozentigen Garantie eine Arbeitsstelle bekommt und dem Finanzinstitut nach Möglichkeit auch schon sagen kann, wie hoch die Bezüge sein werden, dann geht der Kredit in aller Regel in Ordnung. Banken sind nämlich angehalten, die wirtschaftliche Grundlage ihrer Kreditnehmer zu stärken und dies geschieht in einem solchen Fall über den Autokredit definitiv.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage