Kredit für Zahnimplantate

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Der medizinische Versicherungsschutz in der Bundesrepublik Deutschland findet seine Grenzen an den Zähnen. Wer keine Zusatzversicherung abgeschlossen hat, der kann leicht von den Kosten überrollt werden. Kronen in Zahnfarben kosten 350 Euro Zusatzgebühr zum Versicherungsanteil, Brücken verschlingen teilweise bis zu 2000 Euro. Man braucht also einen Kredit für Zahnimplantate, wenn der Tag kommt, an dem der Zahnarzt einem offenbart, dass man an einer Brücke nicht mehr vorbeikommt.

Der Kredit für Zahnimplantate: Ratenzahlung beim Arzt

Der einzige positive Effekt ist, dass der Gesetzgeber die Ärzte angehalten hat, niemanden von der Behandlung nur aufgrund seiner Finanzen auszuschließen. Dies bedeutet, Zahnärzte offerieren Ratenzahlung. Die gesetzliche Versicherung entrichtet ihren Pflichtanteil, anschließend kann mit in monatlichen Raten den Rest der Summe abbezahlen. Die Höhe der monatlichen Raten unterliegt dabei der freien Verhandlung. Die gesamten Kosten für die zahnärztliche Behandlung werden auf diese Weise zu einem Kredit für Zahnimplantate, wobei die eigene Versicherung die Anzahlung übernimmt.

Der Kredit für Zahnimplantate bei einer Bank

Banken haben grundsätzlich zwei Ideen, wie sie einem Kunden mit einem Kredit für Zahnimplantate beistehen können. Zum einen bieten auch viele Geldhäuser spezielle Darlehen für Zahnbehandlungen oder andere medizinische Behandlungen an. Diese sind sehr gering verzinst. Allerdings besteht der dringende Bedarf nachzuweisen, dass diese notwendig sind. Rücklaufend gestatten die wenigsten Banken ein solches Darlehen. Rücklaufend bedeutet, dass man erst die Behandlung machen lässt und erst hinterher darüber nachdenkt, wie man diese denn bezahlen kann. Der Nachweis ist dagegen ganz einfach. Man reicht einfach das Diagnose-Ergebnis des eigenen Arztes ein.

Alternativ kann man auch immer sich dafür entscheiden, seine notwendige zahnärztliche Behandlung über einen normalen Kredit zu bezahlen. Insbesondere, wenn tatsächlich ein Kredit für Zahnimplantate nötig ist und die Kosten also mehrere tausend Euro Höhe erreichen, ist dieser Weg das beste Verfahren, wenn man keine Ratenzahlung bei seinem Zahnarzt vornehmen möchte. Um den Kredit zu bekommen, gelten die üblichen Kreditvergaberichtlinien wie sonst auch. Dies bedeutet, die eigene Bonität sollte stimmen, zudem sollte der Eintrag bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung gut sein und auch eine stabile Aussicht haben. Wenn einer dieser Punkte nicht zutrifft, dann kann man sich auch immer noch mit einem Bürgen behelfen, der die Kreditvergabe absichert.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage