Kredit mit erledigten Schufa Eintrag

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Grundsätzlich kommt es immer dann zu einem negativen Schufaeintrag, wenn der Kunde bestimmte Rechnungen nicht bezahlt hat, wenn er mit den Kreditraten für laufende Raten- oder Konsumentkredite in den Rückstand geraten ist oder wenn ihm ein Kredit gekündigt wurde. Besonders schwerwiegende Negativeinträge sind die eidesstattliche Versicherung oder ein laufendes Insolvenzverfahren. Diese führen dazu, dass eine Kreditvergabe in Deutschland völlig unmöglich wird und dass eventuell nur noch ein ausländischer Kredit helfen könnte. Auch dieser wird jedoch nicht ohne ein gewisses Mindestmaß an Bonität vergeben.

Erledigte Schufaeinträge – trotzdem kein Kredit

Kommt ein säumiger Zahler seinen Verpflichtungen doch noch nach, bedeutet dies noch lange nicht, das er damit wieder voll kreditwürdig ist. Jeder erledigte Schufaeintrag bleibt noch drei Jahre lang bestehen und wird erst dann endgültig gelöscht. Bis dahin wird er nur mit einem Erledigungsvermerk versehen und kann von allen deutschen Banken oder Sparkassen nachvollzogen werden. Dies führt dann meist dazu, dass ein Kredit mit erledigten Schufa Eintrag abgelehnt wird. Auch wenn der Schufa Eintrag erledigt ist, schließen die Banken daraus, dass der Kunde unzuverlässig ist und seine Rechnungen entweder nicht oder erst verspätet zahlen wird. Deshalb wird er von den Banken als Risikokunde eingestift, was in der Praxis dazu führt, dass er keinen Kredit mit erledigten Schufa Eintrag bekommen kann.

Andernfalls müssten die Banken befürchten, dass sie ihr entliehenes Geld nicht ordnungsgemäß und pünktlich zurückerhalten würden. Eine Ausnahme könnten sie eventuell noch dann machen, wenn der Kunde einen Mitantragsteller oder einen Bürgen finden würde, der bereit wäre, bei Zahlungsrückständen für die Kreditraten aufzukommen. Personen, die diese Aufgabe übernehmen, müssen natürlich dafür geeignet sein und über eine gute bis sehr gute Bonität verfügen. Dies schließt mit ein, dass sie eine einwandfreie Schufaauskunft und ein regelmäßiges Einkommen vorweisen können. Entsprechende Nachweise müssen der Bank jederzeit vorgelegt werden können.

Kredit mit erledigten Schufa Eintrag aus dem Ausland

Deutsche Staatsbürger, die die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, können auch einen Kredit mit erledigten Schufa Eintrag aus dem Ausland aufnehmen. Vor allem die Schweizer Kredite sind sehr beliebt und werden sehr häufig in Anspruch genommen. Der große Vorteil dabei ist, dass die Schweizer Kreditgeber auf die Einholung einer Schufaauskunft verzichten und deshalb auch nicht sehen können, ob dort erledigte oder gar unerledigte Einträge vorhanden sind. Um sich gegen ein eventuelles Kreditausfallrisiko abzusichern, verlangen sie aber einen Einkommensnachweis, der idealerweise aus einer Tätigkeit als Arbeitnehmer stammen sollte. Wer diesen Einkommensnachweis nicht erbringen kann, hat bei einem Schweizer Kredit schlechte Karten und kann auch keinen Kredit mit erledigten Schufa Eintrag bekommen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage