Ratenkredit ohne Bearbeitungsgebühren

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Die Kreditinteressenten sollten beachten, dass wenn ein Kredit beantragt und bewilligt wird, eine deutlich höhere Summe zurückbezahlt wird, als einst geliehen wurde. Dabei wird nicht nur von den Zinsen gesprochen, denn es gibt auch so oftmals versteckte Kosten. Für einen Kredit werden meist auch Bearbeitungsgebühren fällig und nur wenige Kreditgeber vergeben einen Ratenkredit ohne Bearbeitungsgebühren.

Ratenkredit ohne Bearbeitungsgebühren – Die Gebühren

Bei der Aufnahme von einem Kredit sind die Gebühren für die Bearbeitung an unterschiedlichen Stellen versteckt. Alleine die Genehmigung nimmt Zeit in Anspruch und bereits dafür nehmen viele Kreditgeber eine Gebühr. Von der gewählten Kredithöhe liegen diese Gebühren in der Regel bei zwei bis drei Prozent. Es gibt auch Kreditgeber, wo zum Erhalt eines Kredites ein Konto eröffnet werden muss und hier Gebühren für die Bearbeitung anfallen. Dabei kann eine Gebühr nur einmal fällig werden, oder aber jedes Jahr so lange ein Kredit läuft. Dann kommt es oft zu Bearbeitungsgebühren, wenn sich an einem Kreditvertrag etwas ändert.

Zum Beispiel wollen viele Kreditinteressenten eine Sondertilgung vornehmen und auch hier werden dann Gebühren für die Bearbeitung verlangt. Somit wird schnell ersichtlich, dass ein Ratenkredit ohne Bearbeitungsgebühren selten ist. Gerade bei einer Sondertilgung sollen die Gebühren die Kreditnehmer abschrecken, etwas an dem Vertrag zu verändern. Zwar muss eine Sondertilgung laut Gesetzt genehmigt werden, doch es können eben Gebühren dafür verlangt werden. Es muss auch bedacht werden, dass einem Kreditgeber somit ursprünglich geplante Zinsen verloren gehen. Oftmals lohnt sich eine frühere Ablösung nicht, denn diese Gebühren sind dann wirklich teuer.

Wie erhält man einen Ratenkredit ohne Bearbeitungsgebühren?

Nachdem vielen Kreditgebern bereits die Zinsen genügen, werden oft Kredite ohne Bearbeitungsgebühren angeboten. Durch diese Werbung sollen viele Kunden kommen, die den Ratenkredit ohne Bearbeitungsgebühren wünschen. Wichtig ist, dass die Angebote immer genau geprüft werden und es sollten auch Vergleiche durchgeführt werden. Es sollte dabei immer ein Kreditgeber gewählt werden, der Zertifikate oder Bestnoten erhalten hat. Wer lange Zeit bei einer Hausbank Kunde ist und immer seinen Verpflichtungen nachgekommen ist, kann auch dort nach einem Kredit ohne Bearbeitungsgebühren fragen. Im Allgemeinen kann gesagt werden, je höher auch die Kreditsumme gewählt wird, umso mehr besteht die Chance, dass es keine Bearbeitungsgebühren geben wird. Je höher die Summe von einem Kredit ist, umso höher werden eh schon die Zinsen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage